Hintergrund: Informationen zu den Schulungen

Demenz verändert das Leben und Verhalten der Menschen, der Demenzkranken und der Menschen in ihrer Umgebung drastisch.

Aufgrund der Veränderungen ist der Alltag für alle Beteiligten unter normalen Umständen oft schon eine Herausforderung.

Ein Sterbefall mit einem Menschen mit Demenz im unmittelbaren Kreis der Angehörigen führt fast immer zu komplizierten Umständen.

Der Verlust eines Elternteils, Partners, Kindes oder Geschwisters verlangt unter diesen Umständen  allen Beteiligten viel ab.

Die Bewusstwerdung über Demenz in der Gesellschaft ist einer der Schwerpunkte der Alzheimer Gesellschaft. Ihre Projektorganisation, Demenz Partner, gibt den gewünschten Bewusstwerdungsprozess mit Kreativität und Schaffenskraft Richtung: Sie schult die Gesellschaft im Umgang mit Menschen mit Demenz im Alltag, wie z.B. im Supermarkt oder an der Bushaltestelle.

Demenz Partner trägt zum Vormittagsprogramm des ersten Schulungstages bei.

Unsere DeMensTrainer werden Sie während der anderen drei Schulungsabschnitte schulen, den Menschen mit Demenz, die Familie und andere Betroffene mit Können und Sorgfalt bei der Gestaltung eines demenzfreundlichen Abschiedes und einer demenzfreundlichen Bestattung/Trauerfeier zu begleiten.

Mit der Schulung werden Sie zertifizierter Demenzfreundlicher Bestatter und Demenz Partner, d.h.

  • Sie lernen Grundlegendes zum Krankheitsbild und zum Umgang mit Menschen mit Demenz
  • Sie wissen, was eine Demenz ist und wie das Leben des Erkrankten und seiner Familie verändert
  • Sie erhalten zwei Zertifikate
Menü schließen
error: Alert: Content is protected